Kolpingsfamile Recklinghausen-Zentral

2010

Geschrieben von Super User

Kreisversammlung am 23. April 2010 in Pfarrheim St. Josef in

Oer-Erkenschwick

 

 

Willi Rennebaum, Kreisvorsitzender, eröffnete die Kreisversammlung mit einem geistigen Impuls zum Thema „Hoffnung und Zuversicht“. Diözesanvorsitzender Bernd Krämer berichtete zunächst über seine ersten Eindrücke und Erkenntnisse als Vorsitzender des Kolpingwerkes DV Münster. Im weiteren Verlauf seiner Ausführungen forderte Bernd Krämer die Kolpingsfamilien auf, in puncto Bildungsarbeit nicht nachzulassen, sondern verstärkt die Themen der Menschen vor Ort und darüber hinaus gesellschaftspolitische Entwicklungen aufzugreifen und entsprechende Angebote umzusetzen. Dabei sicherte Bernd Krämer den Kolpingsfamilien die volle organisatorische und inhaltliche Unterstützung des Diözesan-verbandes zu.

 

Im Regularienteil der Versammlung hob Willi Rennebaum insbesondere die diesjährigen erfolgreichen „Recklinghäuser Gespräche“ zur weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise, den Tag der Begegnung auf dem Annaberg mit über 400 Teilnehmern/-innen sowie die gemeinschaftsfördernde Kreismeisterschaft im Kegeln und Scheibenschießen hervor. Des Weiteren die Begleitung seitens des Kreisvorstandes, der Bezirksverbände sowie die Mitwirkung im Kreiskomitee der Katholiken. Bei den abschließenden Wahlen wurden Willi Rennebaum als Kreisvorsitzender und Heinz Röttger als stellvertretender Kreisvorsitzender eindrucksvoll in ihren Ämtern bestätigt.

 

 

Coesfeld, 21.06.2010

 

 

Bernd Wiesel

Kategorie: